Cloud-mining

Was ist Cloud Mining?

Beim Cloud Mining wird das selbst schürfen von Bitcoins, Ethereum, Litecoins und vielen anderen Kryptowährungen deutlich vereinfacht. Cloud Mining Anbieter stellen gegen eine einmalige Gebühr Rechenleistung zur Verfügung und so kann man bequem von zuhause aus selbst Bitcoins „erstellen“ ohne dafür Mining Hardware oder Software kaufen zu müssen. Man bezahlt die Gebühr und bekommt dafür die durch die gemietete Rechen Leistung erwirtschafteten Erträge. Bei den meisten Anbietern für das Bitcoin Mining kann man unterschiedliche Kryptowährungen gleichzeitig minen, sodass man ein breites Portfolio an diversen Coins aufbaut. Die Cloud Mining Anbieter oder Mining Pools sitzen meistens in Ländern mit sehr günstigen Strompreisen oder Zugang zu alternativen Energiequellen und erstellen dort ganze Serverfarmen. Da sich das professionelle Mining mit massiver Rechenleistung meist nur in Hochleistungsanlagen lohnt, entsteht so ein sehr hoher Stromverbrauch. Deshalb ist ein professionelles Mining in Deutschland meistens nicht rentabel. Cloud Mining Anbieter oder Mining Pools sind eine gute Gelegenheit auch mit geringem Kapitaleinsatz und geringem Risiko seine Bitcoins zu vermehren oder weitere Coins wie bspw. Litecoin oder Ethereum zu generieren.

Cloud Mining oder selbst minen?

Das selbst minen von Kryptowährungen erfordert einiges an technischer Fachkenntnis. Wer dies nicht hat, oder wenig Zeit hat um sich in das Thema Mining komplett einzulesen, für den ist Cloud Mining genau das Richtige. Nicht nur, das das Mining direkt nach dem Kaufen der HashPower losgehen kann, sondern auch die Aktualität der Miner-Hardare, das eichrichten, die Stromkosten etc. müssen beim Cloud Mining nicht berücksichtig werden. Im Gegensatz zum eigenen Hardware Mining ist hier aber der ROI, also der „Return on Invest“ länger (Zeit die benötigt wird um den Kapitaleinsatz wieder zu erwirtschaften). D.h. da natürlich das Unternehmen, welches die Rechenleistung für das Mining zur Verfügung stellt auch Geld verdienen möchte, brauchst du im Vergleich zum eigenen Mining in einer theoretischen Berechnung etwas länger um deinen Einsatz wieder zu bekommen und komplett gewinnträchtig Bitcoin Mining zu betreiben. Deshalb eignet sich das Cloud Mining gerade für Einsteiger sehr gut. Für eigenes Hardware Mining fallen Mining Kosten von mindestens 500 € an. Dies variiert je nach Kryptowährung und Mining Volumen.

Cloud Mining oder Direkt kaufen?

Das ist eine sehr gute und wichtige Frage! Hier muss man sich entscheiden ob man Krypto Coins selbst „herstellen“ möchte durch Mining oder ob man mit einem direkten Investment in Kryptowährungen nicht besser fährt. Für mich persönlich hat sich eine Doppelstrategie bisher am Besten bezahlt gemacht. Das bedeutet ich betreibe Cloud Mining über Genesis und parallel kaufe ich aber auch diverse Kryptowährungen direkt. Es gibt den weit verbreiteten Irrtum, dass wenn man selbst Mining oder Cloud Mining betreibt, man automatisch bessere Profite erwirtschaftet. Hierzu muss man sagen, das der Erfolg des Bitcoin Minings oder des Ethereum Minings von unterschiedlichen Faktoren abhängt. Wer zum Beispiel im Januar 2017 – 1.000 € direkt in die Top10 der Kryptowährungen investiert hat – hat im Vergleich zu einer Investition von 1.000 € ins Mining deutlich höhere Profite erwirtschaftet. Deshalb ist eine Doppelstrategie, Kryptowährungen direkt kaufen und begleitendes Bitcoin Mining oder Mining von anderen Kryptowährungen (Bspw. Ethereum, Dash, Monero, ZCash, Litecoin, Dogecoin) eine gute Strategie.

Mit Bitcoin Mining Geld verdienen

Mit Bitcoin Mining zum Millionär – über Nacht – ohne zu arbeiten, solche Anzeigen hast du bestimmt auch schon gesehen. Ich hoffe du bist nicht darauf reingefallen, denn das ist absoluter Nonsens und Abzocke. Insbesondere aus dem MLM Bereich sprießen gerade ominöse Mining Anbieter Firmen wie die Pilze aus dem Boden. Grundsätzlich kann MLM ein solides Geschäftsmodel sein, trotzdem zieht es aktuell Menschen an die weder vom Mining noch von Kryptowährungen oder der Blockchain auch nur ansatzweise etwas verstehen. Ihnen geht es lediglich um das große und schnelle Geld. Hier sollte klar sein das die meisten MLM Bitcoin Mining Unternehmen einem Ponzi Schema sehr nahe kommen. Von den Investitionen ins Mining fließt bei einem Mining Anbieter z.b. nur 50% ins tatsächliche Mining und die anderen 50% fließen in den Marketingplan, sprich werden als Provisionen ausgeschüttet. Das diese Geschäftsmodell „mit Bictoin Mining Geld verdienen“ dann wirklich nur für diejenigen Sinn macht die so viel wie möglich andere Menschen unter Ihnen in die Struktur einschreiben und dadurch dann Geld verdienen, sollte klar sein. Hier ist meine Empfehlung ganz klar Finger weg. Der ROI beim Bitcoin Cloud Mining (Return on Invest) ist aktuell sowieso schon nur langfristig zu erreichen (>3 -6 Monate je nach Anbieter und Paket). Wenn jetzt nur noch 50% in das tatsächliche Mining fließen, ist der ROI ohne andere Menschen anzuwerben fast nicht zu erreichen. Aktuell schaue ich mir 3 Unternehmen aus dem Bereich MLM Bitcoin Mining genauer an, probiere diese aus und werde dann ausführliche Testberichte und Erfahrungen mit dem Bitcoin Mining im Network Marketing hier veröffentlichen.

Fazit zum Cloud Mining und Bitcoin Mining

Als Teil meiner Investmentstrategie ist das Cloud Mining ein fester Bestandteil geworden. Neben dem direkten Kauf von Kryptowährungen und dem Handel mit Kryptowährungen kann ich mich beim Cloud Mining voll darauf verlassen, das auch wenn es mal am Markt den Berg runter geht oder ich keine Zeit zum aktiven Trading habe, das ich trotzdem einen Profit erwirtschafte. Für mich persönlich ist wichtig das ich im Bereich Kryptowährungen so breit wie möglich aufgestellt bin, hauptsächlich aus dem Grund keine gute Gelegenheit zu verpassen und eine Risikostreuung im Portfolio zu haben. Das Bitcoin Mining mit Hardware lohnt sich für mich nicht, da mir hier der technische Background fehlt und ich nicht die Zeit habe mir das Wissen und die Technik anzueignen. deshalb habe ich mich im Mining Bereich für das Cloud Mining entschieden. Auch wenn der ROI etwas länger dauert als beim Hardware Mining, ist das Cloud Mining einfach und sehr schnell verfügbar. Cloud Mining ist meines Erachtens deshalb kein „absolutes Muss“, aber eine sinnvolle und nützliche Portfolio Ergänzung für Investments in Kryptowährungen.

Bitcoins kaufen, traden und investerieren